Die HypnoBirthing Ruheatmung

Hallo liebe schwangere Mama, dieser Artikel ist ganz speziell für dich gedacht. Ich möchte dir gerne erklären, worauf es bei der HypnoBirthing Ruheatmung im Hinblick auf die Geburt besonders ankommt und wie sie dir auch in stressigen Alltagssituationen hilft.

Die Geburt ist ein kraftvolles Ereignis im Leben, vor dem viele Frauen aber leider große Angst haben. Vor dem Ungewissen, möglichen Schmerzen und vielleicht auch davor, nicht genau zu wissen, wie sie entspannt bleiben können.

Und hier ist die Ruhe- Atmung ein wunderbares Werkzeug, um deinen Körper zu entspannen und zu unterstützen.

Nicht nur während der Geburt, sondern bereits in der Schwangerschaft und sogar darüber hinaus. 

Im Idealfall sorgt die Ruheatmung bei dir für eine entspannte innere Grundstimmung, die als Basis für alle Entspannungsübungen und die Wellenatmung dient.

Sie bildet das Fundament für deine entspannte Geburt. Je stärker und sicherer dieses Fundament ist, desto entspannter ist letztendlich deine Geburt.

HypnoBirthing HypnoBirthingKurs Online Geburtsvorbereitung Schwanger Schwangerschaft Duisburg Essen Oberhausen Moers Mülheim Baby Hausgeburt Geburtshaus Hebamme Youtube Wellenatmung Ruheatmung
Entspannung ist die erste Voraussetung, um eine ruhige Geburt zu erleben (Quelle: freepik.com)

Ist der Geist nämlich entspannt, ist auch der Körper viel entspannter.

Das hat automatisch zur Folge, dass auch dein Beckenboden und deine Gebärmuttermuskulatur lockerer sind. Dein Muttermund öffnet sich also wesentlich zügiger, als wenn du durch Angst und Unsicherheit angespannt und verkrampft bist.

Das klingt gut oder? Dann lass uns die Ruheatmung und ihren Nutzen doch einmal gemeinsam durchgehen, damit du weißt, wie sie funktioniert und was genau sie bewirkt.

Bevor wir aber loslegen, würde ich dir gerne noch erklären, was genau die Ruheatmung ist, worauf es bei der Ruheatmung ankommt und worauf du achten solltest.

Die Ruheatmung wird im HypnoBirthing auch Schlafatmung genannt. Wieso?

Weil es sich bei dieser Atmung, diesem Atemrhythmus um den Rhythmus handelt, in den wir automatisch verfallen, wenn wir einschlafen. Da wir alle individuell sind, atmen wir hier alle ein wenig unterschiedlich, aber im Schnitt ist hier die Ausatmung ungefähr doppelt so lang, wie die Einatmung.

Wer Yoga macht, dem ist diese Atmung vielleicht bereits bekannt. Denn auch im Yoga, wird die gesteuerte Atmung zum Entspannen benutzt.

Wie kannst du dir die Ruheatmung nun während der Geburt zu nutzen machen?

Die gute Nachricht ist die, dass du die Ruheatmung nicht in der Form übst, wie du die Wellenatmung übst, da sie ein natürlicher Atemfluss ist.

Im Gegensatz zur HypnoBirthing Wellenatmung, die eine von dir gesteuerte Atmung ist, bei der gezielt einundzwanzig Schläge ein-und wieder ausgeatmet wird. Diese ungewohnte Art der Atmung muss regelmäßig geübt werden, damit sie in dein Muskelgedächtnis über geht und verinnerlicht wird.

Bei der HypnoBirthing Ruheatmung ist das anders!

Hast du die Ruheatmung einige Male bewusst ausgeführt und gefühlt, weißt du, wie du sie während der Geburt benutzen kannst, um deine Geburt positiv zu beeinflussen. Beim täglichen Üben in der Schwangerschaft wendest du die Ruheatmung quasi ganz automatisch an.  

Im Hinblick auf eine Tiefenentspannung zum Beispiel stellst du dich nicht nur körperlich darauf ein, indem du dir eine bequeme Position suchst. Auch deine Atmung wird ruhiger und langsamer.

Wenn du dich also hinsetzt oder hinlegst, um mit einer HypnoBirthing Übung zu starten, ist die Ruheatmung deine Basis. Sie hilft dir in einen entspannten und offenen Zustand zu kommen.

Im HypnoBirthing Buch wird die Ruheatmung mit vier Schlägen Einatmung und acht Schlägen Ausatmung vorgegeben.

Dein Körper schaltet dadurch in der Regel automatisch auf Entspannung um.

Wie bereits erwähnt, hat aber jeder Mensch seinen eigenen individuellen Atemrhythmus. Daher macht es Sinn, die Übung in dieser Art auszuprobieren aber hier nicht krampfhaft an dieser Vorgabe festzuhalten. Dann ist sie nämlich kontraproduktiv.

Es geht vielmehr darum, die Ruheatmung zur Entspannung zu nutzen und deinen Stresslevel stark herunter zu fahren. Vor allem unter der Geburt, kann sie dir zwischen den Wellen als Regulator dienen.

Merkst du während der Geburt, dass du angespannt, unruhig oder gestresst bist, hilft die Ruheatmung dir dabei, Körper und Geist wieder zu beruhigen und in einen entspannten, konzentrierten Zustand zu bringen.

In meinen Kursen empfehle ich den werdenden Mamas die Ruheatmung, so wie sie im HypnoBirthing Buch vorgegeben wird, mit mir auszuprobieren. So bekommen sie ein Gefühl dafür und lernen die Technik kennen.

Danach darf jede Mama individuell entscheiden, ob sie ihren Atemrhythmus wählt, bei dem vielleicht die Ausatmung etwas kürzer ist als acht Schläge, oder ob sie sich für die feste Vorgabe 4-8 entscheidet.

HypnoBirthing HypnoBirthingKurs Online Geburtsvorbereitung Schwanger Schwangerschaft Duisburg Essen Oberhausen Moers Mülheim Baby Hausgeburt Geburtshaus Hebamme Youtube Wellenatmung Ruheatmung
Die Ruheatmung ist dein Fundament für alle HypnoBirthing Übungen

Was solltest du über die Ruheatmung außerdem noch wissen?

Die Ruheatmung ist, wie bereits erwähnt eine Atemtechnik, die nicht nur speziell im HypnoBirthing angewendet wird. Auch im Alltag kann sie dir in stressigen Situationen helfen, wieder zur Ruhe zu kommen.

Indem du deinen Körper mit der Ruheatmung beeinflusst, wieder herunter zu fahren und zu entspannen. Nämlich indem du ganz bewusst in deinen intuitiven Atemfluss gehst.

Sollte das nicht funktionieren, kannst du ganz bewusst in das Atemmuster 4 Schläge einatmen und 8 Schläge ausatmen gehen.

In beiden Fällen denkt der Körper, die Atmung hat sich beruhigt. Also ist alles wieder in Ordnung und ich kann mich entspannen.

Du gibst also ganz bewusst eine bestimmte Richtung vor: Nämlich Gelassenheit.

Mit wie viel Übung bist du optimal vorbereitet?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei der Ruheatmung mehr um eine intuitive Atmung, die du dir bewusst machen musst.

Nutze die Ruheatmung, ob deinen Rythmus oder den vorgegebenen aber als Einleitung für jede Übung die du im Hinblick auf die Geburt machst.

So festigst du ein Muster für Körper und Geist und kommst mit jedem Mal leichter in eine entspannte Ausgangsposition zum Üben.

Und ganz nebenbei schaffst du deine entspannte Basis für die Geburt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Momentan werden alle Kurse als Online-Live-Kurse zum vergünstigten Tarif angebotenMehr erfahren