Einfach nur atmen, das ist schon alles? Der Schlüssel zu einer sanften HypnoBirthing Geburt, ist eine entspannte Mama. Das steht außer Frage. Aber wo kommt diese Entspannung her? Wie kann man sie unterstützen und trainieren?

Ganz einfache Antwort. Durch die Atmung.

hypnobirthing babymassage duisburg marie sanfte geburt atmung entspannung atemübung atemtechnik atemtechniken entspannungsübung entspannungsübungen ruheatmung wellenatmung geburtsatmung
Ruhe und Entspannung, die Atmung macht den Unterschied

(Quelle: Freepik.com)

Mit Hilfe der Atmung kann man sich tiefer in Entspannung begeben und so, den eigenen Körper und das Baby während der Geburt optimal unterstützen.

Im HypnoBirthing Kurs werden 3 verschiedene Atemtechniken erlernt, regelmäßig geübt und vertieft. Sie dienen zum einen dazu, sich vor den Entspannungsübungen zu fokussieren. Zum anderen dienen sie während der Geburt dazu, die Wellen optimal zu veratmen und letztendlich das Baby herunter- und heraus zu atmen.

Die HypnoBirthing Kursleiterin geht mit ihren Paaren im Laufe der Kurseinheiten alle Übungen in Ruhe durch und klärt anschließend eventuelle Fragen.

Dies dient dazu, den Müttern vertrauen in sich selbst zu geben, die Übungen während der Geburt intuitiv anwenden zu können und sie zu ermutigen die HypnoBirthing-Atemtechniken täglich zu üben.

Wie bereits erwähnt ist die Atmung während der Geburt ein wichtiges Werkzeug, um ruhig und zuversichtlich zu bleiben.

Die erste Atemübung ist das klassische Ein- und Ausatmen. Hier ist die Ausatmung doppelt so lang ist, wie die Einatmung.

Diese Atemtechnik wird auch sehr gerne im Yoga verwendet, da sie der Fokussierung und Entschleunigung der Gedanken dient. Im HypnoBirthing leitet diese Technik jede Hypnose und jede Entspannungsübung ein. Sie dient somit als Grundlage für alles was folgt.

Die zweite HypnoBirthing Atemtechnik wird während jeder Welle durchgeführt. Sie unterstützt die Gebärmutter optimal in ihrer Arbeit. Hier wird sehr lange ein und genauso lange ausgeatmet.

hypnobirthing babymassage duisburg marie sanfte geburt atmung entspannung atemübung atemtechnik atemtechniken entspannungsübung entspannungsübungen ruheatmung wellenatmung geburtsatmung
Suche dir zuhause einen gemütlichen Ort, um deine Atmung zu trainieren

(Quelle: Freepik.com)

Die dritte und letzte Atmung ist die Geburtsatmung. Diese Atmung wird während der Geburt von der Mutter intuitiv angewendet. Sie wird besprochen und ein paar Mal trocken geübt, aber nicht auf regelmäßiger Basis, so wie die anderen beiden Techniken.

Ist der HypnoBirthing Kurs abgeschlossen, sind Mutter und Baby also optimal für die Geburt ausgestattet. Durch das tägliche Üben bis zur Geburt, steht einer sanften und entspannten HypnoBirthing Geburt somit nichts mehr im Wege.

 

 

Die Kraft der Atmung bei HypnoBirthing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.